Brucker Forum e.V.: Details

Die Schrift - eine Eingebung der Götter?

Wer? hat sie Wann? und Wo? und wofür erfunden?


… wer durfte welches Stück Land bearbeiten und wem gehörte der Ertrag? Es war sinnvoll und bereichernd Tiere an den Aufenthaltsort zu binden - zu domestizieren. Es wurde sinnvoll tierische Produkte gegen pflanzliche Produkte eintauschen. Das aber erforderte Organisation und Ordnung: die ersten Schriftzeichen - Ritzungen - halfen. Und die Schrift trat ihren langen Siegeszug durch die Jahrtausende an: ohne sie gäbe es keine Bibel, keine Rechtssicherheit, keine Bibliotheken, keine Schulbücher, kein Internet. Unvorstellbar!

Termine
Do, 21.11.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
Raum
Kath. Pfarrheim
Buschingstr. 4 82216 Gernlinden
Referent/en
  • Dr. Klaus Sommer, Archäologe
Kursnummer
29105
Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern