Brucker Forum e.V.: Familienbildung

Familienbildung

Sie sind seit kurzem Eltern? Mit unserem ganzheitlichen Angebot für Kinder, Eltern und Familien begleiten wir Familien und Mütter von Anfang an. Wir geben Rat und Informationen zu Erziehungs- und Beziehungsthemen. Dabei legen wir großen Wert auf persönliche Begegnungen und gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Außerdem unterstützen und fördern wir die Schaffung neuer sozialer Netzwerke und leisten präventive, erfahrungsbegleitende Familienbildung. Alle KursleiterInnen und ReferentInnen sind qualifizierte und erfahrene Fachkräfte. Stöbern Sie doch in unserem aktuellen Familienprogramm!

Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Jäger

Pädagogische Leitung

Familienbildung, Forum 31, KiTa Fortbildungen

jaeger(at)brucker-forum.de

EKP®

Eltern-Kind-Programm (EKP) 

Sie sind seit kur­zem El­tern? Sie su­chen Kon­takt und Aus­tausch mit an­de­ren Fa­mi­li­en? Sie möch­ten die Ent­wick­lung Ihres Kin­des gut be­glei­ten? Sie su­chen An­re­gun­gen für den Fa­mi­li­en­all­tag? Sie haben Fra­gen zu Er­zie­hungs- und Fa­mi­li­en­the­men? Dann kom­men Sie in eine der vie­len Grup­pen des El­tern-Kind-Pro­gramms im Land­kreis Fürs­ten­feld­bruck – auch ganz in Ihrer Nähe!

So funktioniert’s:

Es gibt wöchentliche Gruppentreffen mit ca. 6–8 Mütter/Väter mit ihren Kindern – Geschwister sind willkommen! Pro Semester sind es 15 Treffen sowie 3 Zusatztreffen (Elterntreffen, Vater-Kind-Aktion, Veranstaltung für die ganze Familie). Ein Semester kostet 90,00€ ab 7 Familien und 99,00€ bei 5-6 Familien. Die Gruppenleitung erfolgt durch qualifizierte EKP-Leiterinnen.

Hier klicken: EKP kurz erklärt

EKP-Gruppen Anmeldung bei der örtlichen EKP-Leiterin!

PEKiP®

Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP)

In den Kursen werden Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Eltern mit ihren Babys ab der sechsten Lebenswoche bis zum Ende des ersten Lebensjahres vermittelt. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erleben Sie die individuellen Fähigkeiten Ihres Kindes in jeder Entwicklungsphase bewusst und lernen dabei, Ihr Kind zu unterstützen.

So funktioniert’s:

In kleinen Gruppen können sich die Babys in einem beheizten Raum ohne Kleidung bewegen und neue Sinneserfahrungen machen. Die Eltern werden begleitet, unterstützt und über wichtige Themen des ersten Lebensjahres informiert. Sie können sich mit anderen Eltern austauschen, mit- und voneinander lernen und wichtige Themen besprechen. Es gibt wöchentliche Treffen von 90 min mit 6–8 Babys und einer Begleitperson pro Gruppe. Die Gruppenleitung erfolgt durch ausgebildete PEKiP-Leiterinnen.

Unsere PEKiP-Kurse

Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern