Brucker Forum e.V.: Brucker Land blüht auf

Brucker Land blüht auf

Bereits 2017 haben sich die Solidargemeinschaft BRUCKER LAND und das Brucker Forum für eine Kooperation im Bereich Umweltbildung entschieden. Auf Basis dieser Kooperation sollten u.a. gemeinsame Veranstaltungen zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung im Landkreis Fürstenfeldbruck entstehen.

"Brucker Land blüht auf" ist das erste groß angelegte Projekt, das aus dieser Kooperation heraus entstanden und im März 2018 offziell gestartet ist. Das Ziel des Gesamtprojekts war und ist es, durch gezielte Umgestaltung von öffentlichen Grünflächen die Biodervisität und Artenvielfalt im Landkreis zu steigern. Die Kommunen und Pfarrgemeinden des Landkreises wurden zur Mitwirkung eingeladen.

Mehr Informationen zum Projekt

Pfarrflächen blühen auf

Ein weiteres Ziel umfasst den eigenen Beitrag der katholischen Pfarreien zur Umgestaltung von Grünflächen im Besitz der Kirchenstiftungen. Dieses Nebenprojekt, "Pfarrflächen blühen auf", wurde durch die Innovativen Projekte der KEB München und Freising gefördert. Die Umgestaltung einer kirchlichen Grünfläche sollte mitfinanziert und der Prozess von der Planung bis zur Umgestaltung begleitet und dokumentiert werden.

Erfreulicherweise konnte mit St. Margareta Günzelhofen eine Pfarrei als Musterbeispiel und Multiplikator im Landkreis für das Projekt gewonnen werden. Durch das Prinzip learning by doing werden Entscheidungsträger und Personen in kirchlichen und kommunalen Einrichtungen dazu befähigt, öffentliche Flächen biodivers umzugestalten. Somit ist die Übertragbarkeit auf andere Pfarreien und Kommunen gewährleistet.

Ansprechpartner

 


Benedikt Rossiwal

Geschäftsführer

rossiwal(at)brucker-forum.de

Projektdokumantation

zum Download (PDF) Bild anklicken

Fußspalte 1
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern