Brucker Forum e.V.: Newsdetails


Dekan Martin Bickl dankt den scheidenden Vorsitzenden des Brucker Forums

Wolfgang Trauner (Moorenweis), 1. Vorsitzender, und Madleine Mayer-Gehlen (Schöngeising), 2. Vorsitzende, standen bei der Mitgliederversammlung des Brucker Forums nicht mehr für eine Wahl zur Verfügung. Beide hatten ihre Ämter 12 Jahre lang inne und haben die Geschicke des Brucker Forums maßgeblich geleitet.

Der neue Vorstand wird aktuell per Briefwahl gewählt, die Stimmzettel werden am 28.09.2020 durch den Wahlvorstand ausgezählt. Lesen Sie hier die Dankesworte von Dekan Martin Bickl:

 

Herzliches Vergelt's Gott!!!

Ich möchte auf diesem Weg - da ich wegen der allgemeinen Rahmenbedingungen keine Möglichkeit bei einer "normalen" Mitgliederversammlung habe - dem bisherigen 1. Vorstand des Brucker Forums, Herrn Wolfgang Trauner, meinen Dank ausdrücken.

Herr Wolfgang Trauner hatte den Vorsitz des Brucker Forums seit 2007 inne und ich habe den größten Teil dieser Zeit - zunächst im Auftrag von Herrn Dekan Albert Bauernfeind und dann selbst als Dekan - das Dekanat im Geschäftsführenden Ausschuss des Brucker Forums vertreten. Vorher war Herr Wolfgang Trauner von 2001 bis 2007 bereits Kassenprüfer des Brucker Forums und von 1996 bis 2006 Bildungsbeauftragter der katholischen Pfarrgemeinde Moorenweis.
Ich habe Herrn Wolfgang Trauner in seiner Zeit als 1. Vorsitzender als einen Menschen kennen und schätzen gelernt, der es versteht, Aufgaben sachlich und strukturiert anzugehen, und gleichzeitig auch mit Herzblut für die Katholische Erwachsenenbildung die Herausforderungen anzunehmen.
Mit vorgegebenen Strukturen und Praktiken der Katholischen Erwachsenenbildung in unserer Erzdiözese galt es umzugehen und er hat mit seinem taktischen Geschick sicher das Wohl des Brucker Forum in manchen Verhandlungen im Blick gehabt und da auch viel erreicht.

Ich habe ihn in zwei Auswahlverfahren für die Besetzung der Stelle der Geschäftsführung erlebt und wir verdanken auch ihm, dass wir in den letzten Jahren da auch sehr gut aufgestellt waren und sind.

Ich war Herrn Wolfgang Trauner stets sehr dankbar, dass er sich neben seinen beruflichen Verpflichtungen und seiner Familie für das Brucker Forum immer auch Zeit genommen hat. Nicht zuletzt dafür, dass er sich für diese seine letzte Wahlperiode noch einmal bereiterklärt hat, gilt ihm der Dank des Geschäftsführenden Ausschusses.

Auch der 2. Vorsitzenden, Frau Madeleine Mayer-Gehlen, möchte ich im Namen des Katholischen Dekanates Fürstenfeldbruck Vergelt's Gott sagen für ihre Tätigkeit, die sie seit 2008 wahrgenommen hat.
Auch sie hat sich mit viel Einsatzbereitschaft engagiert und auch das Brucker Forum bei mancher Gelegenheit auf Diözesanebende und bei anderen Gelegenheiten vertreten.

Beiden gilt für ihr großes ehrenamtliches Engagement mein voller Respekt und ich wünsche beiden für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.

Eichenau, 14.09.2020

Martin Bickl, Pfarrer,
Dekan des Erzbischöflichen Dekanates Fürstenfeldbruck
Kreisdekan des Landkreises Fürstenfeldbruck

Zurück